Start Die Ballonfahrt Ballonfahrt

Wichtiger Hinweis:


Wir informieren Sie bei der Planung Ihrer Fahrt auch über das Wetter. Denn ob wir fahren können, hängt auch ganz entscheidend von den Windverhältnissen ab.

Impressionen von unseren Fahrten

http://ballon-team-kiel.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/214060LAN35.jpg http://ballon-team-kiel.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/143918LAN37.jpg http://ballon-team-kiel.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/718110IMG_0099.jpg http://ballon-team-kiel.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/457869IMG_0079.jpg http://ballon-team-kiel.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/537907IMG_0112.jpg http://ballon-team-kiel.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/203580LAN56.jpg http://ballon-team-kiel.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/649180IMG_0027.jpg http://ballon-team-kiel.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/615768TWO.jpg

Ballonfahrt

Nach dem Aufrüsten steigen die Passagiere zum Piloten in den Ballonkorb. Dieser ist gepolstert und verleiht durch seine Höhe den Fahrgästen ein Gefühl der Sicherheit. Die Fahrt beginnt nun mit dem sanften Abheben vom Boden. Sie brauchen keine Angst vor Höhenschwindel zu haben, dieser tritt beim Ballonfahren nicht auf. Entspannen Sie sich und genießen Sie die reizvolle Landschaft aus einer völlig neuen Perspektive.

Wie läßt sich der Ballon steuern? 
Mit dem Brenner und dem Parachute, einer  im oberen Teil der Ballonhülle befindlichen Öffnungsmöglichkeit beeinflusst der Pilot das Steigen und Sinken während der Ballonreise, die Richtungsänderung ist nur bedingt und durch Ausnutzen verschiedener Windströmungen - wenn vorhanden - möglich. In erster Linie bestimmt der Wind die Fahrtrichtung. Während der Fahrt achtet der Pilot auf seine Instrumente im Korb: Höhenmesser und Variometer (zum Ermitteln der Sink- oder Steiggeschwindigkeit), er navigiert terrestrisch. Den Kompass hat ein erfahrenen Piloten "im Blut".

Die Boden-Crew fährt hinter dem Ballon her und ist die gesamte Zeit mit dem Piloten in Funkkontakt.