Start Die Ballonfahrt Landung & Abbau

Wichtiger Hinweis:


Wir informieren Sie bei der Planung Ihrer Fahrt auch über das Wetter. Denn ob wir fahren können, hängt auch ganz entscheidend von den Windverhältnissen ab.

Impressionen von unseren Fahrten

http://ballon-team-kiel.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/214060LAN35.jpg http://ballon-team-kiel.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/143918LAN37.jpg http://ballon-team-kiel.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/718110IMG_0099.jpg http://ballon-team-kiel.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/457869IMG_0079.jpg http://ballon-team-kiel.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/537907IMG_0112.jpg http://ballon-team-kiel.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/203580LAN56.jpg http://ballon-team-kiel.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/649180IMG_0027.jpg http://ballon-team-kiel.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/615768TWO.jpg

Landung und Abbau

Die Landung ist der eigentlich sensible Teil der Reise. Hierbei zeigt sich die Routine des Piloten. Als erstes orientiert sich der Pilot an einer für eine sanfte Landung geignetenein Oberflächenbeschaffenheit, in der Regel ist das eine Wiese. Die Voraussetzungen dafür ist im Luftrecht verankert, er darf nach seinem Ermessen landen, wo sich für Personen und den Ballon eine sichere  Möglichkeit anbietet. Selbstverständlich ist er auch bemüht und geübt, Flurschäden zu vermeiden oder auszuschließen. Entsteht ein Schaden z.B. im Getreide, haftet eine vorgeschriebene Versicherung.

Auch die Landung in der Nähe eines befahrbaren Weges oder einer Straße ist für die Bergung wichtig. Über Funk wird das Verfolgerfahrzeug mit der Boden-Crew an den Landeplatz dirigiert. Normalerweise ist eine Landung derart sanft, dass die Champagner-Schale in der Hand gehalten werden kann. In seltenen Fällen kann es durch besondere Umstände etwas ruppig sein. Für diesen Fall wird mit einer Lande-Einweisung vor dem Start geübt. In über 20 Jahren unserer Balloneinsätze war nicht ein einziger Personenschaden zu beklagen.

Nach - in der Regel - safter Landung....Wenn alle aus dem Korb gestiegen sind wird durch das vollständige Öffnen des Top-Ventils die warme Luft abgelassen und die Hülle fällt in sich zusammen.

Der Ballon wird wieder abgerüstet wobei jeder Fluggast tatkräftig mithelfen kann.